rclone OneDrive

rclone Konfigurieren

1. zu mnt Verzeichnis bewegen mit cd und ls

2. OneDrive Ordner erstellen:
[crayon-669fbe2cc1609499997877/]
3. rclone installieren
[crayon-669fbe2cc160d073300869/]
4. Neue rclone config erstellen
[crayon-669fbe2cc160f223443312/]
5. n -> New remote

Name: OneDrive

Nach Nummer suchen. In meinem Fall 27 Microsoft OneDrive

client_id mit Enter überspringen, client_secret mit Enter auch überspringen

1 für Microsoft Cloud Global aussuchen (Evtl. geht auch 3 Germany)

Edit advanced config? -> n

Der nächste Teil ist ein wenig tricky. Denn man benötigt den Microsoft 2FA Secret. Diesen bekommt man nur, wenn man über einen Browser die Anmeldung bestätigt.

Da die Linux Maschine nicht über einen Webbrowser verfügt, muss man dies auf Windows Rechner machen und die rclone config auf die Linux Maschine übertragen.

OneDrive Secret Token besorgen

1. Chocolatey installieren: Chocolatey Software | Installing Chocolatey

2. rclone installieren:
[crayon-669fbe2cc1610584686482/]
3. OneDrive authentifizieren.
[crayon-669fbe2cc1611601166776/]
Es erscheint in PowerShell Konsole der Token:
[crayon-669fbe2cc1612492173775/]
Dieser Token muss kopiert werden.

In der Linux Maschine sind wir noch beim Konfigurieren.

Die Frage ob ein Browser geöfnet werden soll wird mit n beantwortet und der token dort eingefügt.

4. Choose a number from below, or type in an existing value ->  1/ OneDrive Personal or Business

5. Found drive “root” of type “personal” -> y für yes, default

6. Nächste Frage wieder mit y -> y) Yes this is OK (default)

7. y) Yes this is OK (default)

8. q -> Quit Config.

 

Die Konfiguration ist abgeschlossen.

OneDrive Storage mounten

Fuse installieren:
[crayon-669fbe2cc1614687824728/]
mounten
[crayon-669fbe2cc1615942159939/]
Es sollte erscheinen [1] und die wie groß das Laufwerk ist.

wenn jetzt zu dem Verzeichnis navigiert wird, kann mit ls die Struktur ersehen werden.

Die Dateien sind nicht abgerufen und synchronisiert.