SQL Rekursion Parent zu Child / Child zu Parent

image_pdfimage_print

Erster Block im CTE: In der WHERE Bedingung wird die Child-Id übergeben

Zweiter Block: Join auf die CTE, ParentId mit der TabelleId

Erster Block im CTE: In der WHERE Bedingung wird die ParentId mit NULL angegeben

Zweiter Block: Join auf die CTE, Id mit der Tabelle ParentId

 

0  

Visual Studio Build Events

image_pdfimage_print

Wenn man nach einem Build eine Applikation starten möchte, muss man einen Umweg um eine bat Datei gehen.

R. Maustaste auf das Projekt in Visual Studio, dann auf “Build” und unter Pre oder Post folgendes eingeben

call  meinPfadZurBatDatei\startPublisher.bat

 

und unter diesen Pfad müssen wir eine bat Datei erstellen, die wiederum eine exe ausführt

einfach start meinPfadZurExe.exe in die bat Datei schreiben

0  

HTML / CSS Container erstellen, der die Zeilen formatiert wie der Inhalt des Containers

image_pdfimage_print

einfach <pre> nutzen

Siehe https://www.mediaevent.de/xhtml/pre.html

0  

SQL Server Remote Zugriff

image_pdfimage_print

Um auf eine SQL Instanz per Remote (von außen) zugreifen zu können, muss man in der Firewall folgende Ports aufmachen:

InBound (Eingehende): TCP 1433 (für z.B. SSMS), UDP 1434 (für ODBC Verbindungen)

OutBound (Ausgehende): TCP 1433

Auserdem muss der TCP/IP Client Protokoll in SQL Configuration eingeschaltet werden:

außerdem muss der SQL Browser Service laufen:

0  

Async await

image_pdfimage_print

Wie funktionier await?

Ein Thread ist wie eine Pipeline, die einen bestimmten Code in die CPU gibt.

Mal angenommen Thread 1 (Ui Thread) will etwas downloaden und dann auf der UI darstellen. Während des Http Requests ist die Ui gesperrt. Weil der Thread 1 darauf wartet, bis der Server geantwortet hat.

Mit await wird ein freier Thread genommen und der macht den Request. Thread 1 wird nun freigegeben. Der Benutzer kann z.B. weiter die Ui wie gewohnt nutzen.

Wenn Thread 2 fertig ist, sagt er, ich bin fertig und möchte zu dem Thread zurück kehren, der ihn erzeugt hat: Thread 1.

Thread 1 übernimmt und der Codeblock wird weiter ausgeführt.

Wenn es nun egal ist, welcher Thread den Codeblock weiter ausführen soll, kann man

nutzen.

.Result sollte nicht genutzt werden, da im Exceptio Stacktrace Fehlermeldungen wie “MoveNext()” erscheinen. Diese kommen aus der kompilierten Statemachine. Besser ist es

zu nutzen, da dann unser Typ und unsere Exception zurück gegeben werden.

 

 

0  

Handlebars render Funktion wie bei Mustache

image_pdfimage_print

 

0  

Eigene Adblock uBlock Filterliste

image_pdfimage_print

Surface 2019-05-19

 

0  

Zahl als String mit 2 Nachkommastellen und mit Punkt als Tausendertrennzeichen

image_pdfimage_print

 

0  

Query für Rekursives löschen

image_pdfimage_print

DECLARE @ObjectID UNIQUEIDENTIFIER = '18AAF1E3-FBFC-4BB1-957A-60AD7EFC0276' 
 WITH RowsToDelete AS (
     SELECT [ID]
     FROM [Security].[PermissionLevel]
     WHERE [ID] = @ObjectID

UNION ALL

SELECT [Child].[ID]
FROM [Security].[PermissionLevel] Child 
INNER JOIN RowsToDelete Parent ON Parent.[ID] = [Child].[ParentID]
)
 DELETE FROM [Security].[PermissionLevel]
 FROM [Security].[PermissionLevel] h 
 INNER JOIN RowsToDelete d on h.ID = d.ID
 go

0  

Query um eine UI Tabelle darzustellen. Mit Filter pro Spalte, Sortierung pro Spalte, variablen Paging und Anzahl Zeilen ohne Filterung

image_pdfimage_print

 

0